1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Den 1 / Tag 1

Poté, co všechny děti úspěšně dorazily do tábořiště, jsme využili slunečného počasí k opalování a hraní všemožných venkovních her.
Vedoucí účastníky seznámili s nejdůležitějšími pravidly a po večeři přišel čas pro vzájemné představování. A to formou mnoha zajímavých a zábavných her.
Večer jsme ale potkali skupinku vědců, které trápila otázka dnů budoucích. I přes všechnu počáteční nedůvěru k věcem neexaktním a metafyzickým se rozhodli navštívit věštce. Jeho křišťálová koule nám zjevila nepříliš zářnou budoucnost. Hory odpadu pokrývající zemi a lidé bez samostatného myšlení naše hrdiny vyděsili natolik, že nemohli jinak, než zasáhnout.
Ale jak? Naštěstí se jeden z vědců přiznal, že na půdě ukrývá stroj času. 
Účastníci našeho tábora se rozhodli jim pomoci a vydali se také na dlouhou cestu skrz víry času. Ocitli jsme se na podivném a temném místě… to, jestli jsme opravdu v budoucnosti, zjistíme již zítra.


An einem laut Wetterbericht nicht zu erwartenden schönen, sonnigen Sonntagnachmittag trafen die Teilnehmer des Zeltlagers Gaisthal Klassik auf dem wohl schönsten Zeltplatz der Welt an. Nachdem die organisatorischen Angelegenheiten wie Zeltplatzverteilung und Taschengeldkonto erledigt waren, wurden auch schon der Volley-, Tischtennis- und Fußballplatz unter lauten Kampfschreien besetzt. Nach der körperlichen Verausgabung ging es unter die Vorhalle, wo durch humoristisch-dramatische theatralische Einlagen die Regeln des gemeinsamen Lagerlebens veranschaulicht wurden. Im Anschluss auf das darauffolgende Abendessen wurde die Abendzeit genutzt, um sich etwas besser kennen zu lernen.
Doch bei einem einfachen Kennenlernabend sollte es nicht bleiben. Die Lagerbewohner wurden Zeugen einer wissenschaftlichen Diskussion über die zukünftige Entwicklung der Menschheit, welche laut einem Film in Dummheit und Dekadenz enden würde, überwacht und kontrolliert von einer bösartigen, gefühllosen Maschine.
Um in dieser Hinsicht relativ sichere Ergebnisse zu bekommen, wurde ein in der Nähe wohnendes Orakel übe die Zukunft befragt – doch zum Schock aller Anwesenden schienen sich die Prognosen des Films mit denen des Wahrsagers absolut zu gleichen.
Natürlich konnten bei derart düsteren Aussichten weder die Wissenschaftler noch die Lagerbewohner untätig bleiben. Mit Hilfe einer geheimen Zeitmaschine eines der Wissenschaftler entschloss man sich dazu, in die Zukunft zu reisen und sich zunächst einmal von der Wahrheit der düsteren Prognosen zu überzeugen.
Doch da es bereits Nacht war, als man in der Zukunft ankam, beschloss man, zunächst einmal schlafen zu gehen und abzuwarten, was der morgige Tag wohl bringen würde…